datastoriesRUB

Interdisziplinär Forschen mit digitalen Daten





Wie erzählt man Geschichten mit Daten?




datastoriesRUB präsentiert die Forschungsergebnisse der Empirie- und Forschungsmodule im BA und MA Sozialwissenschaft in Kooperation mit den Studienprojekten der Angewandten Informatik (BA & MA).
Sollen Sie Interesse haben, das Seminar zu besuchen, klicken Sie bitte hier.



About datastoriesRUB

Interdisziplinär

Sozialwissenschaftliche und Angewandte Informatik-Studierenden arbeiten zusammen in Projektgruppen. Alle Studierenden nehmen an Textdiskussionen teil und erlernen die Tools gemeinsam und über disziplinäre Grenzen hinweg. Die interdisziplinären Projektgruppen wählen ein Thema und erheben, suchen und kombinieren eigenständig Daten. Ziel ist es, eine Datastory zu erstellen, die sowohl datengetrieben als auch partizipativ und lokal für Akteure nützlich ist. So vereinen die Studierenden Expertise aus der Informatik zu Datenanalyse und -visualisierung mit Kompetenzen der Sozialwissenschaft und spezieller der Ethnographie, lokal relevante und situierte Geschichten zu erzählen. Unten sind die Links zu Datastories aus vergangenen Semester.

Partizipativ

Daten sind nicht unabhängig, sondern Folgen von bestimmten Meinungen und Methoden ihrer Erheber*innen und Bearbeiter*innen. Studierende sind angehalten, Daten kritisch zu betrachten und zugleich Daten als Möglichkeiten der Partizipation zu verstehen. Studierende fragen ständig danach, welche Daten fehlen, wessen Perspektive abgebildet wird und wer kann von den Daten profitieren - und wer nicht? Die Projektgruppen arbeiten hierzu mit Praxisakteur*innen zusammen um die Reichweite ihrer Datengeschichten mit ihren praktischen Auswirkungen sowohl zu lenken als auch kritisch zu hinterfragen.

Digitale Methoden

Studierende werden an einige digitale Tools und Methoden herangeführt und lernen diese selbständig einzusetzen. Über das bloße Methodenwissen hinaus, lernen Studierende Daten zu suchen, zu säubern und zu reflektieren, welche Konsequenzen es hat, wie man dies macht. Die Studierenden sind besonders dazu aufgefordert verschiedenen Daten miteinander zu kombinieren und allgemein zugängliche Daten (z.B. aus öffentlichen Repositorien) mit lokalen und kontroversen Geschichten zu verbinden. Wir orientieren uns bei der Methodenauswahl an der Digital Methods Initiative (mehr Informationen: https://wiki.digitalmethods.net/Dmi/DmiAbout), sowie an jenen Tools, die Partizipation und Teilhabe befördern (mehr Informationen). Die Weiterentwicklung von Methoden erfolgt im Seminar und im RUSTlab (mehr Informationen RUSTlab).



Bisherige Projekte

Projekt aus dem Wintersemester 2021/2022

Projekt aus dem Sommersemester 2021

Projekte aus dem Sommersemester 2020

Projekte aus dem Wintersemester 2019/2020